Unsere Events & Veranstaltungen

Von „Grasgrün“ – Sommerkultur in Meiningen über die Meininger Kleinkunsttage bis hin zum Meininger Weihnachtszauber hat unsere Stadt für jeden etwas zu bieten. Wer schon immer einmal Lokführer werden wollte, ist bei den Meininger Dampfloktagen genau richtig. Liebhaber der Meininger Leibspeise kommen beim jährlichen Hütesfest ganz auf ihre Kosten. Entdecken Sie hier unsere wiederkehrenden und aktuellen Feste und Festivals.

Unsere
Ausstellungen

Unsere Dauer­ausstellungen in Meiningen


Sonntag, 25. September 2022

„Der gläserne Pantoffel“ - Märchen in Glas von Wolfgang Nickel

Die Glasarbeiten des Südthüringer Künstlers Wolfgang Nickel sind international gefragt und zieren bereits über 30 Kirchen, Krankenhäuser und andere öffentliche Gebäude. Doch begann Nickels Laufbahn als bildender Künstler keineswegs mit dem fragilen Material Glas. 

Die Glasarbeiten des Südthüringer Künstlers Wolfgang Nickel sind international gefragt und zieren bereits über 30 Kirchen, Krankenhäuser und andere öffentliche Gebäude. Doch begann Nickels Laufbahn als bildender Künstler keineswegs mit dem fragilen Material Glas. 1960 in Schmalkalden geboren, absolvierte er nach dem Abitur zunächst ein Praktikum am Institut für Architekturemail in Thale. 1982 bis 1987 folgte ein Studium an der Hochschule für Kunst und Design Burg Giebichenstein in Halle. Dieses schloss Nickel mit einem Diplom im Fachbereich Malerei und Grafik ab. Mit grafischen Arbeiten begann auch sein Einstieg als freischaffender Künstler ab 1987. Seit 1997 lebt Wolfgang Nickel mit eigener Werkstatt in Georgenzell. Seitdem steht die Glasgestaltung im Mittelpunkt seines Schaffens.
 
Nach einer zehnteiligen Grafikserie zu Ludwig Bechsteins „Thüringer Sagenbuch“, die er zwischen 1987 und 2011 im Auftrag der Meininger Museen schuf, hat sich Wolfgang Nickel nun dem Märchen zugewandt. Die Ausstellung zeigt vom 13. Mai bis 28. Oktober knapp dreißig Glasbilder mit Motiven aus bekannten Volksmärchen wie „Rotkäppchen“ oder „Aschenputtel“, aber auch zu Theodor Storms Kunstmärchen „Die Regentrude“. Ausstellungsbesucher haben die Möglichkeit, Arbeiten Wolfgang Nickels käuflich zu erwerben.

Ausstellung Tourist-Information Meiningen Kostenlos
Buchungen: 0 | Freie Plätze: 12
Sonntag, 25. September 2022 - 14:00 bis 17:00

Oskar Kokoschka & Mozarts Zauberflöte

Ausstellung Tourist-Information Meiningen Kostenlos
Buchungen: 0 | Freie Plätze: 12
Sonntag, 25. September 2022 - 14:00 bis 17:00

Günter Grass in Meiningen!

Ausstellung Tourist-Information Meiningen Kostenlos
Buchungen: 0 | Freie Plätze: 12
Sonntag, 25. September 2022 - 14:00 bis 17:00

Unsere Heimat um 1900

Ausstellung Tourist-Information Meiningen Kostenlos
Buchungen: 0 | Freie Plätze: 12
Sonntag, 25. September 2022 - 14:00 bis 17:00

75 Jahre Meininger Museen

Ausstellung Tourist-Information Meiningen Kostenlos
Buchungen: 0 | Freie Plätze: 12
Sonntag, 25. September 2022 - 14:00 bis 17:00

Grass in Meiningen - Führung durch die Ausstellung mit Leseproben aus

Gemeinschaftsausstellung mit dem Günter Grass-Haus Lübeck, Schloss Elisabethenburg, Obere Galerie
Führung mit Dr. Andreas Seifert, Meininger Museen
Gemeinschaftsausstellung mit dem Günter Grass-Haus Lübeck, Schloss Elisabethenburg, Obere Galerie
Führung mit Dr. Andreas Seifert, Meininger Museen
15 Uhr, Schloss Elisabethenburg, Treff Museumsshop, Teilnahme mit Tageskarte zzgl. 2 €
Führungen Meiningen € 8.00
Buchungen: 0 | Freie Plätze: k.A.
Sonntag, 25. September 2022 - 15:00

Cello in Concert: „Andacht.Liebe.Raserei!“ mit Christoph Heinlein

„Andacht.Liebe.Raserei“ – dieses Konzertmotto durchzieht das gesamte Programm: All diese Attribute werden der Tonart Es-Dur, welche das Konzert einrahmt, in den Charakterisierungen bedeutender Musiktheoretiker zugeschrieben. Es erklingen unter anderem Werke von Bach, Telemann und Sibelius.<

„Andacht.Liebe.Raserei“ – dieses Konzertmotto durchzieht das gesamte Programm: All diese Attribute werden der Tonart Es-Dur, welche das Konzert einrahmt, in den Charakterisierungen bedeutender Musiktheoretiker zugeschrieben. Es erklingen unter anderem Werke von Bach, Telemann und Sibelius.

Christoph Steiner-Heinlein erhielt seine musikalische Ausbildung bei Annemarie Dengler-Speermann an der Hochschule für Musik Würzburg. Weitere Impulse gaben Meisterkurse bei Cellisten wie Bernard Greenhouse oder Pieter Wispelwey. In seinen Konzerten widmet er sich vorwiegend selten gespielter Literatur für Violoncello solo und erläutert diese dem Publikum auch unterhaltsam.

Christoph Steiner-Heinlein - Violoncello

Eintritt frei!

Kultursommer Meiningen Kostenlos
Buchungen: 0 | Freie Plätze: 12
Sonntag, 25. September 2022 - 17:00
Montag, 26. September 2022

HEIMAT SHOPPEN: Kauf da ein, wo du lebst.

Auch in diesem Jahr beteiligen sich die Südthüringer Städte an der größten Imagekampagne für den stationären Einzelhandel und wollen zahlreiche Heimat Shopper in die Innenstädte locken um das Bewusstsein für das eigene Angebot vor Ort zu stärken.

Auch in diesem Jahr beteiligen sich die Südthüringer Städte an der größten Imagekampagne für den stationären Einzelhandel und wollen zahlreiche Heimat Shopper in die Innenstädte locken um das Bewusstsein für das eigene Angebot vor Ort zu stärken.

Messen Tourist-Information Meiningen Kostenlos
Buchungen: 0 | Freie Plätze: 12
Montag, 26. September 2022 bis Sonntag, 02. Oktober 2022 08:00 - 18:00

„Der gläserne Pantoffel“ - Märchen in Glas von Wolfgang Nickel

Die Glasarbeiten des Südthüringer Künstlers Wolfgang Nickel sind international gefragt und zieren bereits über 30 Kirchen, Krankenhäuser und andere öffentliche Gebäude. Doch begann Nickels Laufbahn als bildender Künstler keineswegs mit dem fragilen Material Glas. 

Die Glasarbeiten des Südthüringer Künstlers Wolfgang Nickel sind international gefragt und zieren bereits über 30 Kirchen, Krankenhäuser und andere öffentliche Gebäude. Doch begann Nickels Laufbahn als bildender Künstler keineswegs mit dem fragilen Material Glas. 1960 in Schmalkalden geboren, absolvierte er nach dem Abitur zunächst ein Praktikum am Institut für Architekturemail in Thale. 1982 bis 1987 folgte ein Studium an der Hochschule für Kunst und Design Burg Giebichenstein in Halle. Dieses schloss Nickel mit einem Diplom im Fachbereich Malerei und Grafik ab. Mit grafischen Arbeiten begann auch sein Einstieg als freischaffender Künstler ab 1987. Seit 1997 lebt Wolfgang Nickel mit eigener Werkstatt in Georgenzell. Seitdem steht die Glasgestaltung im Mittelpunkt seines Schaffens.
 
Nach einer zehnteiligen Grafikserie zu Ludwig Bechsteins „Thüringer Sagenbuch“, die er zwischen 1987 und 2011 im Auftrag der Meininger Museen schuf, hat sich Wolfgang Nickel nun dem Märchen zugewandt. Die Ausstellung zeigt vom 13. Mai bis 28. Oktober knapp dreißig Glasbilder mit Motiven aus bekannten Volksmärchen wie „Rotkäppchen“ oder „Aschenputtel“, aber auch zu Theodor Storms Kunstmärchen „Die Regentrude“. Ausstellungsbesucher haben die Möglichkeit, Arbeiten Wolfgang Nickels käuflich zu erwerben.

Ausstellung Tourist-Information Meiningen Kostenlos
Buchungen: 0 | Freie Plätze: 12
Montag, 26. September 2022 - 14:00 bis 17:00

Oskar Kokoschka & Mozarts Zauberflöte

Ausstellung Tourist-Information Meiningen Kostenlos
Buchungen: 0 | Freie Plätze: 12
Montag, 26. September 2022 - 14:00 bis 17:00

Günter Grass in Meiningen!

Ausstellung Tourist-Information Meiningen Kostenlos
Buchungen: 0 | Freie Plätze: 12
Montag, 26. September 2022 - 14:00 bis 17:00

Unsere Heimat um 1900

Ausstellung Tourist-Information Meiningen Kostenlos
Buchungen: 0 | Freie Plätze: 12
Montag, 26. September 2022 - 14:00 bis 17:00

Aufgeschlossen! Die Montagsführung im Schloss Elisabethenburg

Aus organisatorischen Gründen legen Museen montags eine Pause ein. Reinigungsarbeiten, Auf- und Abbautätigkeit, Reparaturen und Ähnliches sind auszuführen. Dennoch bieten die Meininger Museen seit Jahren von April bis Oktober jeden Montag im Schloss Elisabethenburg einen geführten Rundgang a

Aus organisatorischen Gründen legen Museen montags eine Pause ein. Reinigungsarbeiten, Auf- und Abbautätigkeit, Reparaturen und Ähnliches sind auszuführen. Dennoch bieten die Meininger Museen seit Jahren von April bis Oktober jeden Montag im Schloss Elisabethenburg einen geführten Rundgang an. Besucher, die nur montags Gelegenheit für einen Museumsbesuch haben, nutzen diese Gelegenheit gern. Dabei werden überblicksmäßig Besonderheiten des Bauwerks, der Ausstattung und der Ausstellungen vorgestellt. Neben den ständigen Ausstellungen der Gemäldegalerie und zu Kunst im Handwerk, darunter der „Hennebergischen Sammlung“, sowie „Meiningen – Musenhof zwischen Weimar und Bayreuth“ und  „Adelheid, Königin von Großbritannien“ sind während ihrer Laufzeit auch die Sonderausstellungen „75 Jahre Meininger Museen“ und  „Sagenhaftes Thüringen - Fotografien, Grafiken, Scherenschnitte nach Sagen von Ludwig Bechstein“,  im Programm. Es gelten die jeweils aktuellen Hygienebestimmungen.

Aufgeschlossen wird Schloss Elisabethenburg montags um 14 Uhr, Treff ist am Eingang zum Museum im Schlosshof. Der informative Spaziergang durch das Schloss dauert ca. 1 ½ Stunden, Teilnehmer zahlen 8 €. 

Führungen Meiningen € 8.00 *
Buchungen: 0 | Freie Plätze: 12
Montag, 26. September 2022 - 14:00 bis 15:30
Dienstag, 27. September 2022

„Der gläserne Pantoffel“ - Märchen in Glas von Wolfgang Nickel

Die Glasarbeiten des Südthüringer Künstlers Wolfgang Nickel sind international gefragt und zieren bereits über 30 Kirchen, Krankenhäuser und andere öffentliche Gebäude. Doch begann Nickels Laufbahn als bildender Künstler keineswegs mit dem fragilen Material Glas. 

Die Glasarbeiten des Südthüringer Künstlers Wolfgang Nickel sind international gefragt und zieren bereits über 30 Kirchen, Krankenhäuser und andere öffentliche Gebäude. Doch begann Nickels Laufbahn als bildender Künstler keineswegs mit dem fragilen Material Glas. 1960 in Schmalkalden geboren, absolvierte er nach dem Abitur zunächst ein Praktikum am Institut für Architekturemail in Thale. 1982 bis 1987 folgte ein Studium an der Hochschule für Kunst und Design Burg Giebichenstein in Halle. Dieses schloss Nickel mit einem Diplom im Fachbereich Malerei und Grafik ab. Mit grafischen Arbeiten begann auch sein Einstieg als freischaffender Künstler ab 1987. Seit 1997 lebt Wolfgang Nickel mit eigener Werkstatt in Georgenzell. Seitdem steht die Glasgestaltung im Mittelpunkt seines Schaffens.
 
Nach einer zehnteiligen Grafikserie zu Ludwig Bechsteins „Thüringer Sagenbuch“, die er zwischen 1987 und 2011 im Auftrag der Meininger Museen schuf, hat sich Wolfgang Nickel nun dem Märchen zugewandt. Die Ausstellung zeigt vom 13. Mai bis 28. Oktober knapp dreißig Glasbilder mit Motiven aus bekannten Volksmärchen wie „Rotkäppchen“ oder „Aschenputtel“, aber auch zu Theodor Storms Kunstmärchen „Die Regentrude“. Ausstellungsbesucher haben die Möglichkeit, Arbeiten Wolfgang Nickels käuflich zu erwerben.

Ausstellung Tourist-Information Meiningen Kostenlos
Buchungen: 0 | Freie Plätze: 12
Dienstag, 27. September 2022 - 14:00 bis 17:00

Oskar Kokoschka & Mozarts Zauberflöte

Ausstellung Tourist-Information Meiningen Kostenlos
Buchungen: 0 | Freie Plätze: 12
Dienstag, 27. September 2022 - 14:00 bis 17:00

Günter Grass in Meiningen!

Ausstellung Tourist-Information Meiningen Kostenlos
Buchungen: 0 | Freie Plätze: 12
Dienstag, 27. September 2022 - 14:00 bis 17:00
Seite 1/32
Start - Zurück - 1 2 3 4 5 ... - Weiter - Ende
1-20/638

Spielplan des Staatstheaters

Tourist-Information Meiningen

i Marke Logo2

Ernestinerstraße 2
98617 Meiningen

Öffnungszeiten Tourist-Information:

Mo. - Fr. 10:00 - 12:00; 12:30 - 17:00 Uhr 
Sa. 10:00 - 15:00 Uhr


  03693 44 65 0

 E-Mail Tourist-Information


Mehr von Meiningen auf:

      

Öffnungszeiten

Bürgerbüro
Montag bis Freitag: 8:00 - 12:00
Montag & Dienstag: 13:00 - 15:00
Donnerstag: 13:00 - 18:00
1. Samstag im Monat: 9:00 - 13:00

   03693 45 45 45

  E-Mail Bürgerbüro

Öffnungszeiten Bibliothek
Mo. 13:00 - 18:00
Di. 10:00 - 14:00
Mi. 10:00 - 18:00
Do. 13:00 - 18:00
Fr. 13:00 - 18:00

   03693 502959

Feedback

Vermissen Sie Inhalte? Haben Sie Lob oder Kritik zur Seite? Wir freuen uns über Ihr Feedback.

Partner

Wir brauchen Ihre Zustimmung!

Diese Webseite verwendet Google Maps/Open-Street-Map um Kartenmaterial einzubinden. Bitte beachten Sie dass hierbei Ihre persönlichen Daten erfasst und gesammelt werden können. Um die Google Maps/Open-Street-Map Karte zu sehen, stimmen Sie bitte zu, dass diese vom Google-Server geladen wird. Weitere Informationen finden sie HIER